Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
68432_Honduras_Tela_SOSKinderdorfInternational_Maria Matute
Honduras

SOS-Kinderdorf in Honduras

Über die Hälfte der Menschen in Honduras lebt in bitterer Armut, vor allem außerhalb der Städte ist die Not groß. Während der vergangenen Jahre sind viele BürgerInnen vor der ausufernden Bandenkriminalität in die USA geflohen. Raub, Mord und Schutzgelderpressung sind allgegenwärtig, Kinder- und Zwangsprostitution sind weit verbreitet.

Kinder brauchen Hilfe angesichts der erdrückenden Armut

Im Frühjahr 2020 verschlechterte sich die Lage im Zuge der COVID-19-Pandemie noch weiter, dann wurde das Land im November desselben Jahres auch noch von zwei Hurrikans heimgesucht. Viele Menschen haben ihre Arbeit verloren, große Teile der Ernte wurden zerstört. Eine Hungerkrise droht, Demonstrationen für Zugang zu Nahrungsmitteln werden gewaltsam niedergeschlagen. Politische Missstände und ein hohes Maß an Korruption tragen nun zu einer weiteren Verschlimmerung von Ungleichheit und Armut bei.

Die Not der Menschen in Honduras ist groß
109004

10 Prozent aller Kinder zwischen sieben und 14 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten.

109030

22,6 Prozent der Kinder unter fünf Jahren sind unterernährt.

108996

20 Prozent der Kinder schließen die Grundschule nicht ab.

„Ich träume davon, Ärztin zu werden und viele Orte auf der ganzen Welt kennenzulernen.“

Dank unserem SOS-Kinderdorf in Tela kann die 13-jährige Dafne wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

Wie SOS-Kinderdorf in Honduras hilft

Derzeit unterstützen wir Kinder, Jugendliche und Familien in Santa Rosa de Copán und Tela durch SOS-Kinderdörfer, -Jugendprogramme und -Familienstärkungsprogramme. Unsere SOS-Corona-Hilfe kommt allen SOS-Standorten in Honduras  zugute.

Helfen Sie mit

Wenn Sie unsere Programme in Honduras gezielt unterstützen möchten, geben Sie im Freitextfeld des Spendenformulars bitte den Zusatz „Spende für Honduras“ ein.

Jede Spende ist wertvoll

82856

13

decken bspw. einen Monat lang die Schulgebühren eines Kindes in der Grundschule.

82856

29

finanzieren bspw. einen Monat lang die Trinkwasserversorgung einer Familie.

82856

568

stellen bspw. einen Monat lang die Lebensmittelversorgung einer achtköpfigen Familie sicher.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden

Das haben wir 2020 mit Ihrer Unterstützung erreicht

108998

106

Kinder in 12 Kinderdorffamilien wurden in unseren beiden Kinderdörfern betreut.

9636

195

Personen in 59 Familien konnten wir mit unseren Familienstärkungsprogrammen erreichen.

11170

80

Jugendliche wurden in unseren Jugendprogrammen begleitet.