Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
SOS-Kinderdorf Bolivien
Bolivien

SOS-Kinderdorf in Bolivien

37 Prozent der Bolivianer leben unterhalb der Armutsgrenze, die Schere zwischen Arm und Reich klafft sehr weit auseinander. Die sozialen Probleme des Landes wie hohe Säuglingssterblichkeit, Kinderarbeit und eingeschränkter Zugang zu Bildung sind gravierend.

Kinder brauchen mehr Schutz

Viele Familien können es sich nicht leisten, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Zudem ist Kinderarbeit in Bolivien bereits ab dem 10. Lebensjahr gesetzlich erlaubt, sodass etwa 14 Prozent aller bolivianischen Kinder zwischen sieben und 15 Jahren arbeiten müssen. Der Großteil ist indigener Herkunft. Zuhause werden sie oft Opfer von häuslicher Gewalt, und viele Familien sind aufgrund der extremen Armut unmittelbar davon bedroht, auseinandergerissen zu werden.

Unzählige Familien brauchen Unterstützung, damit sie nicht auseinanderbrechen. Kinder ohne elterliche Fürsorge brauchen Schutz und Betreuung. Sie sollen in Sicherheit aufwachsen, unbeschwert spielen, zur Schule gehen und sich zu selbstständigen Erwachsenen entwickeln können.


Die Not der Menschen in Bolivien ist groß
109032

2,1 Prozent aller Kinder sterben noch vor dem Erreichen des 1. Lebensjahrs.

109040

10 Prozent der Bevölkerung leben von weniger als 3,20 $ am Tag trotz Arbeit.

9638

40 Prozent der Bevölkerung haben keinen Sekundarschulabschluss.

„Früher habe ich immer auf jemanden gewartet, der mir sagt, was ich tun soll. Heute suche ich selbst nach Lösungen.“

Rosa, Teilnehmerin aus dem SOS-Familienstärkungsprogramm

Wie SOS-Kinderdorf in Bolivien hilft

Derzeit unterstützt unsere Organisation in Bolivien Kinder, Jugendliche und Familien in Potosí durch das SOS-Kinderdorf, das Jugendprogramm, die Familienstärkung und diverse Bildungsangeboten. Unsere SOS-Corona-Hilfe kommt allen SOS-Standorten in Bolivien zugute.

Helfen Sie mit

Wenn Sie unsere Programme in Bolivien gezielt unterstützen möchten, geben Sie im Freitextfeld des Spendenformulars bitte den Zusatz „Spende für Bolivien“ ein.

Jede Spende ist wertvoll

82856

10

stellen bspw. die monatliche Versorgung eines Kindes mit Hygieneartikeln sicher.

82856

14

decken bspw. einen Monat lang die Schulgebühren eines Kindes.

82856

70

sichern bspw. die Tagesbetreuung eines Kindes für einen Monat.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden

Das haben wir 2020 mit Ihrer Unterstützung erreicht

11172

79

Kinder haben wir in 13 Kinderdorffamilien liebevoll betreut.

108998

337

Kinder, Jugendliche und Eltern in 71 Familien hat unsere Familienstärkung mit ihren Hilfsangeboten erreicht.

9638

163

Kinder bekamen aus dem Familienstärkungsprogramm Schulmaterialien gestellt.