Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Schulsozialarbeit

Mit Rat und Tat zur Seite stehen

Schulsozialarbeit SOS-Kinderdorf Bernburg

In den Projekten der Schulsozialarbeit in der Förderschule „Otto-Dorn“ und im Schulzentrum Könnern arbeiten Sozialpädagogen mit Lehrkräften zusammen. Das Sozialverhalten und das Klima des schulischen Umfelds sind hinsichtlich des Schulerfolgs eines Schülers von großer Bedeutung. Genau damit beschäftigt sich die Schulsozialarbeit und arbeitet daran, die Kompetenzen und Beziehungen der Kinder zu stärken und zu fördern.

Ziel ist es, junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern, um dazu beizutragen, Bildungsbenachteiligungen abzubauen. Die SchülerInnen bekommen Hilfe bei sowohl schulischen als auch alltäglichen und persönlichen Problemen. Gemeinsam mit den Lehrkräften und Schülern wird daran gearbeitet, dass die Schule zu einem Ort wird, an dem sich Kinder und Jugendlichen wohlfühlen, um Schulabbrüche und -verweigerungen zu verhindern.

Der Schulsozialarbeiter hilft den Schülern eine eigene, wahrnehmbare Stimme auszubilden, Selbstwirksamkeit zu erfahren und kontinuierlich als Person zu wachsen. Außerdem möchte er ein Ansprechpartner für die Schüler sein, bei den kleinen und großen Problemen des Alltags mit Rat und Tat zur Seite stehen und darüber hinaus Interesse für Neues wecken. Ebenso ist der Sozialarbeiter Teil eines Netzwerks von Fachkräften, das innerhalb sowie außerhalb der Schule Hilfen anbietet.

Schulsozialarbeit SOS-Kinderdorf Bernburg


So erreichen Sie uns

SOS-Kinderdorf Bernburg
Einrichtungsleitung: Marion Stellfeld

Nienburger Str. 20 - 22
06406 Bernburg

Telefon: 03471 352031
E-Mail: KD-Bernburg@sos-kinderdorf.de

Nachricht senden
Unsere Förderer

Teil des ESF-Programm „Schulerfolg sichern“